pexels-porapak-apichodilok-346885.jpg

Die Reiseapotheke

Zu jeder Reise gehört auch eine Reiseapotheke, wo man die wichtigsten Medikamente usw. im Akutfall vorfinden kann.

 

Natürlich kommt es immer auf das Reiseziel und den Zeitpunkt der Reise an, welche Sachen in eine Reiseapotheke gehören, hier nun eine Auswahl:

 

Arzneimittel und Co.

  • die dauerhaft eingenommen werden

  • gegen Durchfall

  • gegen Verstopfung

  • gegen Verdauungsbeschwerden und Sodbrennen

  • gegen Bauchkrämpfe

  • gegen Reiseübelkeit

  • orale Rehydratationslösung

  • zum Schlafen und beruhigen

  • gegen Erkältungssymptome (verstopfte/laufende Nase, Husten, Halsschmerzen,…)

  • gegen Fieber und Schmerzen

  • gegen Sportverletzungen

  • gegen Ohrenprobleme (z.B. für Taucher)

  • gegen Allergien, Sonnenbrand und Insektenstiche

  • gegen Augenbeschwerden

  • gegen Lippenherpes

  • zur Wundversorgung

 

Verbandsmaterialien

  • elastische Binden, Mullbinden und sterile Kompressen

  • Wund- und Heftpflaster, Blasenpflaster

  • Pinzette

  • Schere

  • Einmalhandschuhe

 

Weitere Empfehlungen

  • Insektenschutzmittel (Repellents)

  • Zeckenzange oder -karte

  • Sonneschutzmittel, After-Sun-Produkte

  • Desinfektionsmittel

  • Ohrstöpsel gegen Lärm

  • Fieberthermometer

  • Verhütungsmittel

  • bei Flugreisen und längeren Fahrten evtl. Kompressionsstrümpfe

  • bei Fernreisen evtl. Antibiotika und Malariamittel, Moskitonetz, Wasserdesinfektion

  • alle erforderlichen Impfungen

  • es muss auf die richtige Lagerung der Medikamente geachtet werden.

  • bei Reisen auẞerhalb der Europäischen Union, muss vorab geklärt werden, welche Medikamente bei der Einreise erlaubt sind.

Im Notfall

  • internationale Notrufnummer: 112

  • Krankenkassendaten, europäische Versicherungskarte, Karte und Vertragsnummer der Reiseversicherung

  • Card Stop: +32 070 344 344

 

 

Gerne stellen wir Ihnen Ihre persönliche Reiseapotheke zusammen!